Das Herzstück der Orgel
sind eine oder mehrere Windladen
Jeder Klaviatur sind eine oder mehrere Windladen zugeordnet. Eine Orgel mit 3 Manualen und 1 Pedal verfügt in der Regel also über mindestens 4 Windladen.
 
Die WindladenDie Windladen bilden das Verteilsystem für die Luft, im Orgelbau Wind genannt. Auf der Oberseite einer Windlade stehen verschiedene Pfeifen-Reihen (Register). Vor jeder Pfeife liegt ein doppelter Windverschluss. Einer wird von der Klaviatur-Taste betätigt (Tonventil), der andere vom entsprechenden Registerzug (Registerschleife). Sobald die Ventile geöffnet sind, strömt Luft aus der Windlade in die Pfeife und erzeugt einen Ton.
 
    - Der Organist und sein Instrument
- Die Windladen
- Klang und Gehäuse
 
 
© 1999, Gesellschaft Schweizerischer Orgelbaufirmen (GSO)
CH - 8001 Zürich. Alle Rechte vorbehalten